Wie Geld auszahlen lassen?

#1

Hallo,

kurze Frage:

Es gibt ja das neue Urteil: “Internetverbot für drei Glücksspielarten bestätigt”

Macht mir bisschen Sorgen… Ich bin Casino Affiliate und versteuer meine Einnahmen ganz normal (selbständige Einkünfte). Allerdings sind online Casinos in de ja nicht erlaubt… Nun meine Frage: Können meine Einnahmen einfach von einer Bank oder Behörde eingezogen werden, welche ich als Casino Affiliate auf mein deutsches Bankkonto erhalte?

Vielleicht lieber das Geld auf Netteler etc. bunkern?

Liebe Grüße

#2

In dem besagtem Urteil steht aber auch, dass Lotterien und lizenzierte Sportwetten erlaubt sind.

Nach § 3 Abs. 3 Glücksspielstaatsvertrag(GlüStV) ist eine Lotterie ein Glücksspiel, bei dem einer Mehrzahl von Personen die Möglichkeit eröffnet wird, nach einem bestimmten Plan gegen ein bestimmtes Entgelt die Chance auf einen Geldgewinn zu erlangen.

Also ich finde, diese Definition kann man per se auf alle Glücksspielarten ausweiten und deswegen verstößt das Urteil laut dem Richter auch nicht gegen europäisches Recht. Ergo weil es eben erlaubt ist…

#3

Du schreibst doch Rechnungen an das Casino?! Du erbringst einfach auf der Rechnung deine Dienstleistung wie “Online Marketing” oder “SEO Coaching” … Es muss nirgends stehen, dass das Geld aus Casinoeinzahlungen stammt :wink:

#4

Damit gibt sich aber dein Finanzamt auf Dauer nicht zufrieden.
Die wollen die VAT Nummer und die genaue Anschrift von deinem großen Gönner. Und wenn dann zum Beispiel Ovoaffilates oder Quasaraffiliates drauf steht, wissen die auch Bescheid wo die Kohle herkommt.

#5

Könnte doch aber wirklich sein, dass man für die Buden marketing Dienstleistungen erfüllt? Überlege aktuell was auf Malta gründen zu lassen. Jemand Erfahrungen damit?

#6

Das Werben neuer Spieler ist auch eine Marketing Dienstleistung, da hast Du schon Recht. Allerdings ist es dennoch unerlaubte Glücksspielwerbung und Da spielt der Standort Deines Unternehmens erst einmal eine untergeordnete Rolle.

Bei der momentanen Rechtslage wird Dir wohl auch jeder Anwalt eine andere Empfehlung aussprechen, ob und wie man das Ganze halbwegs legal betreiben kann…

#7

Geht eigentlich die letzten 10 Jahre schon so. Jetzt war es hochgekocht, weil irgendwelche Papers wieder mal aufgetaucht sind. Noch dazu von der Isle of Man. Dort wo das Merkur Casino Stake7 bekanntlich sitzt. Da sind natürlich erstmal einige Leute aus dem Gauselmann Clan ganz böse erwischt worden.